Geschichte

Am Gymnasium gehört das Fach Geschichte zum Bereich der Gesellschaftslehre, deren grundlegenden Ziele lauten:

  • Aufbau eines Orientierungs-, Kultur- und Weltwissens
  • Erkennen und Entwickeln einer eigenen Identität
  • die selbst verantwortete, bewusste Teilhabe am gesellschaftlichen Leben, auch als politisch aktiver Bürger

Die Schülerinnen und Schüler sollen im Fach Geschichte u.a. lernen, wie menschliche Gesellschaften entstanden sind, wie diese sich entwickelt haben und welche Kräfte ihren Gang bestimmten.

Sie untersuchen die Entwicklungsprozesse, die bis in unsere Gegenwart hineinwirken und unser Urteilen und Handeln mitbestimmen. Im Blick auf vergangene Zeiten und auf andere Kulturen wird ihnen die historische Gebundenheit ihrer eigenen Lebenssituation bewusst. Sie lernen, Alternativen zum „Hier und Jetzt“ zu entwerfen oder zumindest ihre Gegenwart kritisch zu würdigen.

 

 

Am Heinrich-Mann-Gymnasium wird das Fach Geschichte in den Jahrgangsstufen 6 bis 10 mit einer Wochenstunde á 67,5 Minuten (G 9) angeboten. In der Oberstufe gehört Geschichte zu den Fächern, die die Schülerinnen und Schüler frei wählen können. In der Qualifikationsphase werden in jedem Schuljahr Leistungs-, Grund und Zusatzkurse angeboten.

In der Sekundarstufe I nutzen wir momentan das Lehrwerk „Geschichte und Geschehen“. In der Sekundarstufe II arbeiten wir mit „Horizonte“.

Der Unterricht basiert inhaltlich und methodisch auf den Kernlehrplänen GESCHICHTE der Sekundarstufe I+II für Gymnasium/Gesamtschule in NRW, dem schulinternen Curriculum sowie den Themenvorgaben für das Zentralabitur

Der Fachunterricht wird durch zahlreiche außerunterrichtliche Aktivitäten wie Exkursionen, Wettbewerbe und Projekte ergänzt.

  • Die Schüler und Schülerinnen wohnen während einer Klassenfahrt in der 6. Klasse eine Woche im Freilichtmuseum Kommern, um Geschichte zu „erleben“.
  • In einzelnen Jahrgangsstufen finden Exkursionen mit verschiedenen thematischen Schwerpunkten statt, z. B. in der Jahrgangsstufe 9 zum EL-DE Haus, in der Q 2 zum Haus der deutschen Geschichte.
  • Unsere Schüler und Schülerinnen nehmen regelmäßig am Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten teil, u.a. in Kooperation mit dem Archiv des Kölnischen Stadtmuseums. 2019 erhielt unsere Schülerin Ipek Cakir für ihre Arbeit „57 Jahre Almanya“ den Förderpreis.
  • Wir gestalten historische Themen anschaulich, indem wir eng mit Zeitzeugen, wie z. B. dem Kölner Theodor Michael („Deutsch sein und schwarz dazu“) zusammenarbeiten.
  • In Zusammenarbeit mit dem WDR erprobte im Schuljahr 2019/20 ein Oberstufenkurs Geschichte die Augmented-Reality-App „WDR AR 1933-1945“ am Beispiel der Anne Frank.

 


 

Leistungskonzept

  • Leistungskonzept Geschichte

Sekundarstufe I

Sekundarstufe II

 

Archiv Geschichte

  • Talentschule191 121
  • client
  • SchuleOhneRassismusLogo opt Transparent
  • Schulederzukunft gross